Baubiologie

Vergleichbar einem Arzt, sind die „Patienten“ des Baubiologen unsere Häuser und Wohnungen.

In der heutigen modernen und technisierten Welt nehmen die Belastungen durch Strom und Spannung, Strahlung, Lärm, Pilze und Toxine etc. immer mehr zu. Immer mehr Menschen erkranken zu Hause oder am Arbeitsplatz durch die Belastungen unserer modernen Umwelt.

Der Schlafplatz des Menschen ist der wichtigste Platz in seinem Leben, da er dort viele Stunden auf wenigen Quadratmetern verbringt.

Der Körper geht im Schlaf in eine Ruhe- und Regenerierungsphase und ist daher Belastungen z.B. durch E-Smog etc. fast ungeschützt ausgesetzt. Daher stehen bei einer Untersuchung die Schlafbereiche im Vordergrund.

"Wenn jemand Gesundheit sucht, frage erst, ob er bereit ist, 

künftig die Ursachen der Krankheit zu meiden. 

Erst dann darfst du ihm helfen." 

Sokrates 469-433 v.Chr

„Jede Zelle, jedes Organ, jeder Organismus ist Sender und Empfänger natürlicher elektromagnetischer Signale, 

die mit Lichtgeschwindigkeit für die Aufrechterhaltung der Lebensvorgänge, zum Beispiel für das Funktionieren des Immunsystems, sorgen. Mobilfunkstrahlung greift direkt in diese Steuerung der biologischen Regelkreise ein. 

Die künstlichen technischen Frequenzen des Mobilfunks liegen genau im Frequenzbereich der natürlichen Regelkreise. Über Resonanzphänomene lösen diese technischen Signale falsche, weil nicht biologisch sinnvolle, Reaktionen aus. Das heißt: Mobilfunkstrahlen sind Störsender für Lebewesen. Technische Information wird zur biologischen Desinformation.“

Dr.Wolf Bergmann, Freiburger Ärzteappell

‍Ihr ‍Schlafplatz ‍- ‍Wiege ‍der ‍Gesundheit ‍oder ‍Krankmacher ‍?

‍In ‍Untersuchungen ‍wurden ‍die ‍Reaktionen ‍von ‍Menschen ‍auf ‍neutrale ‍und ‍belastete ‍Zonen ‍gemessen, ‍die ‍vorher ‍von ‍Rutengängern ‍bestimmt ‍worden ‍sind. ‍Die ‍Standortwirkung ‍führt ‍zu ‍einer ‍generellen ‍Regulationsstörung, ‍aus ‍der ‍sich ‍eine ‍Leistungsminderung ‍aller ‍biologischen ‍Systeme ‍ergeben ‍kann. ‍Somit ‍ist ‍sie ‍nicht ‍unbedingt ‍immer ‍die ‍Ursache ‍einer ‍Krankheit, ‍auf ‍jeden ‍Fall ‍aber ‍ein ‍nicht ‍zu ‍unterschätzender ‍Risikofaktor. ‍Untersuchungen ‍z. ‍B. ‍von ‍Dr. ‍Orth, ‍Leutkirch, ‍haben ‍ergeben, ‍dass ‍geopathische ‍Störstrahlung ‍den ‍Zellspin ‍beeinflusst, ‍somit ‍für ‍die ‍Übersäuerung ‍des ‍Blutes ‍sorgt ‍und ‍dadurch ‍die ‍Basis ‍für ‍vielerlei ‍Krankheitsbilder ‍gegeben ‍ist.

‍Auch ‍in ‍unserem ‍Kulturkreis ‍zeigt ‍der ‍Wunsch ‍"Schlaf ‍gut!" ‍oder ‍die ‍Frage ‍"Haben ‍Sie ‍gut ‍geschlafen?", ‍dass ‍direkte ‍Zusammenhänge ‍von ‍Gesundheit ‍und ‍erholsamem ‍Schlaf ‍landläufig ‍bekannt ‍sind.

‍Wäre ‍es ‍nicht ‍vernünftig, ‍bereits ‍vor ‍Baubeginn, ‍Mieten ‍oder ‍Kauf ‍einer ‍Wohnung ‍oder ‍eines ‍Grundstückes ‍eine ‍Untersuchung ‍zu ‍veranlassen, ‍die ‍anzeigt ‍in ‍wie ‍weit ‍die ‍beabsichtigte ‍Nutzung ‍möglich ‍ist?

‍Viele ‍angeblich ‍therapieresistente ‍Patienten ‍könnten ‍geheilt ‍werden, ‍würde ‍man ‍rechtzeitig ‍die ‍notwendigen ‍geobiologischen ‍Sanierungsmaßnahmen ‍einleiten.

‍Eine ‍ganzheitliche ‍Betrachtung ‍ist ‍die ‍unumgängliche ‍Voraussetzung.

‍Wie ‍ist ‍die ‍Qualität ‍meines ‍Schlafplatzes ‍?

‍Der ‍Schlafplatz ‍von ‍entscheidender ‍Bedeutung ‍für ‍Ihr ‍Wohlbefinden, ‍ja ‍für ‍Ihre ‍Gesundheit. ‍

‍Denn ‍hier ‍verbringen ‍Sie ‍ein ‍Drittel ‍Ihres ‍Lebens!

‍Ihr ‍Körper ‍benötigt ‍in ‍der ‍Nacht ‍eine ‍Regenerationsphase, ‍darauf ‍sind ‍die ‍gesamten ‍Körperfunktionen ‍eingestellt. ‍

‍Deshalb ‍ist ‍Ihr ‍Körper ‍in ‍der ‍Nacht ‍ungefähr ‍50 ‍mal ‍empfänglicher ‍für ‍Störungen ‍von ‍außen.

‍Schlafen ‍Sie ‍gut ‍? ‍- ‍Ein ‍kleiner ‍Vitaltest

‍• ‍Haben ‍Sie ‍eine ‍Abneigung ‍gegen ‍das ‍Schlafengehen?

‍• ‍Leiden ‍Sie ‍unter ‍Appetitlosigkeit ‍oder ‍sogar ‍Erbrechen ‍am ‍Morgen?

‍• ‍Wachen ‍Sie ‍morgens ‍oft ‍an ‍der ‍äußersten ‍Kante ‍Ihres ‍Bettes ‍auf?

‍• ‍Drehen ‍und ‍wälzen ‍Sie ‍sich ‍ungewöhnlich ‍oft ‍und ‍heftig ‍im ‍Bett ‍herum?

‍• ‍Ist ‍Bettnässen ‍ein ‍Thema, ‍obwohl ‍das ‍Babyalter ‍vorüber ‍ist?

‍• ‍Frieren ‍Sie ‍am ‍Körper, ‍obwohl ‍Sie ‍über ‍eine ‍ausreichend ‍warme ‍Decke ‍verfügen?

‍• ‍Fühlen ‍Sie ‍sich ‍morgens ‍abgeschlagen ‍und ‍müde, ‍nicht ‍erholt?

‍• ‍Sind ‍Sie ‍lange ‍Zeit ‍im ‍Bett ‍wach, ‍können ‍nicht ‍schlafen ‍oder ‍stehen ‍nachts ‍auf?

‍• ‍Leiden ‍Sie ‍an ‍Nachtschweiß?


‍Wenn ‍Sie ‍eine ‍der ‍folgenden ‍Fragen ‍mit ‍"Ja" ‍beantworten, ‍dann ‍sollten ‍Sie ‍Ihren ‍Schlafplatz ‍dringend ‍untersuchen ‍lassen.

‍In ‍der ‍Praxis ‍können ‍folgende ‍typische ‍Beschwerden ‍auftreten ‍:

‍• ‍Schlafstörungen, ‍nervöse ‍Zustände, ‍Konzentrationsschwäche

‍• ‍Herzklopfen, ‍Blutdruckschwankunken

‍• ‍gestörter ‍Stoffwechsel ‍(Gewicht)

‍• ‍gestörter ‍Hormonhaushalt

‍• ‍Entzündungen, ‍Gelenkschmerzen ‍

‍• ‍geschwächtes ‍Immunsystem ‍

‍• ‍gestörte ‍Biokommunikation ‍(Zellwachstumsregulation, ‍Krebs, ‍Missbildung

‍• ‍Körperliche ‍Schwächen ‍durch ‍Mangel ‍von ‍Mineralien, ‍Vitaminen ‍und ‍Spurenelemente

‍Eine ‍geo- ‍und ‍elektrobiologische ‍Gebäudevermessung ‍besteht ‍aus ‍folgenden ‍Punkten:

‍• ‍Auffinden ‍geomagnetischer ‍Felder ‍und ‍Reizzonen

‍• ‍Auffinden ‍von ‍Elektro-/ ‍Magnetfeldern, ‍gepulst ‍

‍• ‍Auffinden ‍von ‍HF-Feldern ‍durch ‍Mobilfunk, ‍Mikrowelle, ‍Radar ‍

‍• ‍Kontrolle ‍von ‍Radioaktivität ‍und ‍Radon

‍• ‍Sanierung/Ableitung ‍von ‍Störfeldern ‍

‍• ‍Elektrobiologische ‍Beratungen ‍

‍• ‍Abklärung ‍chemischer ‍Giftrückstände

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne.

Hinweis:

Wir weisen darauf hin, dass es im wissenschaftlichen Sinn keine "Erdstrahlung" und auch keinen "Elektrosmog" gibt. Konsequenter Weise gibt es in der Lehrmeinung der Schulmedizin auch keinen Zusammenhang zwischen Erdstrahlen oder Elektrosmog und körperlichen Beschwerden. 

Dieser Hinweis gilt für alle Inhalte meiner Internetseite. 

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.